Chris Boettcher:

Speichersdorf, Sportarena - Fr. 18. Januar 2019

Chris Boettcher: "Freischwimmer"

Es wird eine stimmenvoller Abend - versprochen: Chris Boettcher hat's drauf beim quirligen, temperamentvollen und energiegeladenen Musik-Kabarett, mit Comedy und Parodie. Der bayerische Radio-Kult-Komiker (Lothar & Franz, Jogi Löw, Fränglisch mit Loddar in Radio-Kult-Comedy Serien) und Comedy-Hit-Produzent (10 Meter gehn, In der Pubertät, Bonjour la France) ist mit seinem neuen Live-Programm "Freischwimmer" zu Gast bei der Bürgerstiftung Lebensfreude am Freitag, 18. Januar 2019, 20 Uhr, in der Sportarena Speichersdorf. Der Ingolstädter präsentiert sich wortgewaltig und wortwitzig, bayerisch-frech, unglaublich vielseitig und musikalisch. Einzig Keyboard und Gesundheitshocker in Kuhfleckenoptik auf der Bühne sind seine Markenzeichen.
Seine Themen und Personen, die er auf das Korn nimmt, scheinen schier unendlich. Politiker, Musiker und Fußballstars parodiert er meisterlich. Ebenso Herbert Grönemeyer, Udo Lindenberg und Peter Maffay ebenso wie Kaiser Franz und Oli Kahn sowie Donald Trump, Angela Merkel und Erdogan. So viel Prominenz auf einer Bühne erlebt man selbst in Speichersdorf selten. Er kann sich in die deutschen Rockmusiker hineinversetzen, erkennt sogar ihre geheimsten Wünsche: Udo Lindenberg möchte endlich mal ohne Hut in die Öffentlichkeit gehen, Peter Maffay seine Harley ohne Stützräder fahren und Herbert Grönemeyer nicht mehr knödeln. Die Lösung für alle drei: Einfach mal freischwimmen, die Merkel-Raute machen und tiefenentspannt bleiben."Freu dich über Fußball, auch wenn du Fan von 1860 München bist".
Mit Pubertät und Jugendsprache kennt er sich ebenso gut aus, wie mit dem Sexleben von Eltern, deren Kinder noch nicht aus dem Haus sind. Boettcher gibt zu allem seinen Senf dazu: zur Weltpolitik und Fußball, singt die Mama-Hymne und den Aiwanger-Abgesang. Die unterschiedlichen Denkweisen von Mann und Frau, Dschungelcamp und Shopping Queen oder die Songtexte von Andreas Gabalier nimmt er ebenso auf's Korn, wie politische Abgründe um Diesel-Software, nordkoreanische Raketen oder auch die US-Waffengesetze. In die USA müssten gar keine islamistischen Terroristen kommen, wird Boettcher singen. "Uns braucht keiner erschießen, wir machen das schon allein" singt er in "The American Way" mit Trump-Stimme, seinem möglicherweise nächsten Mitklatschhit.
Schon als wir noch Spermien waren, ging es einzig darum der Allererste zu sein. Doch kaum raus im echten Leben geht das Wettstrampeln so richtig los! Nur wer sich über Wasser hält, gewinnt. Und immer schön die Baderegeln beachten und auf die Anweisungen des Bademeisters hören! Denkste.
Chris Boettcher schert aus im stromlinienförmigen Wasserballett. Seine Parodien und Comedy-Songs sind die Arschbombe beim Seniorenschwimmen, die Haifischflosse im Kinderbecken! Überraschend und bayerisch-frech, unglaublich vielseitig und musikalisch! Die Gäste sich darauf verlassen: der Comedian schafft es, das Unterhaltungsniveau konstant hoch zu halten. Er erlaubt sich keinen Durchhänger. Beginn: 20 Uhr. Einlass: 18.30 Uhr. Tickets gibt es bei der Sparkasse Oberpfalz Nord Speichersdorf (Hauptstrasse 13), beim Bücherladen Kemnath, bei der Theaterkasse Bayreuth und allen bekannten VVK-Stellen.