Klaus Karl-Kraus:

Schwarzenbach/Saale, Jean-Paul-Grundschule - Aula - Fr. 18. Januar 2019

Klaus Karl-Kraus: "Der Frangge und wie er die Welt sieht"

Die Welt dreht sich immer schneller, so scheint es, mit den Entwicklungen kommt mancher gar nicht mehr mit. Da tut es gut, wenn jemand mit der dem Franken angeborenen Gemütsruhe auf alles, was so passiert blickt: Klaus Karl-Kraus, einer der bekanntesten fränkischen Kabarettisten, gastiert am 18.1.2019 um 19.30 Uhr in der Aula der Jean-Paul-Grundschule in Schwarzenbach. Als Moderator des Festkommerses zum 90. Jubiläum des 1.FC Schwarzenbach begeisterte er die Gäste ebenso wie mit seinem Soloauftritt im Anschluss. Die Gedanken zum Franken an sich, Gott und der Welt gehen ihm nicht aus, seine neuesten Vorstellungen präsentiert er auf Einladung des FCS gleich zu Beginn des neuen Jahres. Weil der Franke aber einmal ein Philosoph, andererseits aber kein Freund zu vieler Worte ist, lautet das Motto des Abends: "KKK fasst zam". Die Besucher dürfen sich auf ein echtes Highlight freuen, wenn Klaus Karl-Kraus über die neuesten Entwicklungen in der Welt und der Gesellschaft sinniert - aber nur ein Highlight? Nein, in diesem Programm wird es viele geben, Höhepunkte en masse oder wie der Franke sagt: "a ganza Haufn Hailaitz!".