Holger Mück & seine Egerländer Musikanten

Kronach, Schützenhaus - So. 22. September 2019

Holger Mück & seine Egerländer Musikanten

Seit 2004 musiziert Holger Mück mit seinen Egerländer Musikanten und ist in dieser Zeit zum Top-Blasorchester in Deutschland in Sachen Egerländer Blasmusik avanciert. Die Vollblutmusiker kommen aus Nordbayern, Schwaben, Hessen, Thüringen, Sachsen und Brandenburg. Viele von ihnen spielen dabei hauptberuflich in namhaften Militär-, Polizei- oder Symphonieorchestern. Unvergessliche Egerländer Melodien gehören genauso zum Live-Programm von Holger Mück und seinen Egerländer Musikanten wie seine eigenen Kompositionen. Neben versierten Instrumentalisten stehen Sandra Spindler und Holger Mück als perfekt aufeinander abgestimmtes und professionelles Gesangsduo auf der Bühne. Charmant, wortgewandt und äußerst unterhaltsam führt Sandra Spindler durch das Programm. "Egerländer Blasmusik aus Herz mit Leidenschaft" - das ist die Devise von Holger Mück und seinen Egerländern. Blasmusik mit Herz, die unter die Haut geht! "Ziel ist es, den Klang und die Spielart der Egerländer Blasmusik zu erhalten und mit eigenen Kompositionen und Arrangements unseren Beitrag zu Erhaltung und Pflege dieser wunderbaren Musiktradition zu leisten", so der diplomierte Musiker, Fachautor, Leiter der Brassonic Bläserschule, internationaler Workshop Dozent Holger Mück. Freuen Sie sich auf "Böhmische Jubiläumsgrüße" mit Holger Mück und seinen Egerländer Musikanten!

Die Liebe zur traditionellen Egerländer- und Böhmischen Blasmusik hat die Musikerinnen und Musiker aus Nordbayern und Südthüringen zusammen geführt und zu einem Spitzenorchester der Egerländer Blasmusik geformt - das "ORCHESTER HOLGER MÜCK".
Und natürlich dürfen auch die unvergessenen Evergreens von Ernst Mosch und seinen Original Egerländer Musikanten nicht fehlen. Wenn die "Rauschenden Birken" erklingen, das Publikum bei "Wir sind Kinder von der Eger" mitsingt oder leise der "Böhmische Wind" durch den Konzertsaal weht, kommt jeder Freund der Egerländer Blasmusik auf seine Kosten.
Gekonnt, gewitzt und charmant führt Georg Ried durch das Programm und sorgt mit seinen Moderationen für eine angenehme Atmosphäre und engen Kontakt zum Publikum.