Rawetzer Narrenzug

Marktredwitz, Innenstadt - Sa. 22. Februar 2020

Rawetzer Narrenzug

Am 22. Februar, dem Faschingssamstag, werden wieder Tausende von Faschingsfreunden aus Marktredwitz und der Region dabei sein, um den traditionellen Rawetzer Narrenzug - einen der größten Faschingsumzüge in Oberfranken - zu bestaunen. Ab 13.30 Uhr ziehen viele toll verkleidete Gruppen ab dem Angerplatz über die Egerstraße in den Markt. Haupttreffpunkt für die Zuschauer wird der Markt in der Altstadt sein. Von dort aus werden Kommentatoren über jeden einzelnen Zugteilnehmer und dessen Motto informieren. Sobald die zahlreichen Narrenzugteilnehmer die Dammstraße erreicht haben - wo der Narrenzug dann offiziell endet - beginnt im Markt die Prämierung der schönsten Teilnehmergruppen des Narrenzugs. Anschließend lädt die Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas zu einer "After-Zug-Party" in die Dörflaser Turnhalle ein. Buntes Faschingstreiben herrscht außerdem in allen Lokalen in der Innenstadt. Alle Faschingsbegeisterten sind herzlich eingeladen, mitzufeiern.
Bedingt durch den Faschingszug, kommt es zwischen 13.00 Uhr und ca. 16.00 Uhr in der Innenstadt zu Umleitungen und Verkehrssperrungen. Betroffen sind insbesondere die Fikentscherstraße, die Marienstraße in Richtung Kreisverkehr am Egerland-Kulturhaus sowie die Egerstraße und Dammstraße bis hin zum Vilser Platz und zum Berliner Platz. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Innenstadt während der Dauer des Narrenzuges möglichst zu umfahren beziehungsweise für Wartezeiten Verständnis aufzubringen. Weitere Informationen zum Rawetzer Narrenzug gibt es auf der Homepage des Fördervereins "Rawetzer Narrenzug" e. V. unter www.rawetzer-narrenzug.de, auf Facebook oder auch unter www.marktredwitz.de.