Drama

Pferde stehlen

Trond kehrt nach dem Tod seiner Frau nach Norwegen zurück. In einem kleinen Dorf gibt er sich der Trauer hin. Dann erkennt er in seinem Nachbar Lars einen alten Freund. Im Sommer 1948 arbeitete Tronds Vater hier als Holzfäller. Damals stahl Trond Pferde mit Lars' Bruder Jon. Doch eine schreckliche Tragödie, in die Lars involviert war, trennte sie für immer. Unter all den Erinnerungen schlummern auch jene an Tronds Vaters und an den Krieg.